SSD Festplatten für den privaten gebrauch

Produkt Suche
 
Mehr Optionen...
Kategorien
Ratgeber
Artikel JAN2

Auch Private kann sich eine SSD Festplatte lohnen. Doch wie kann man sich anschauen, wie sehr sich eine SSD Festplatte in der Leistungs auszahlt.

Zunächst mal ist zu sagen, dass eine SSD Festplatte immer einen Leistungszuwachs im Vergleich zur HDD Festplatte bringt. Es öffnen sich Programme schneller und auch der Computer startet viel schneller und fährt auch wieder viel schneller runter.

Doch auch die neueren Windows Versionen bieten einen Leistungscheck des Computers an. Hier kann man seine Computerhardware bewerten lassen und bekommt einen Wert für die einzelnen Komponenten. Um solch eine Bewertung durchzuführen, klickt man auf Start und öffnet dann die Systemsteuerung. Anschließend klickt man auf System und dann auf Windows-Leistungsindex prüfen. Hier kann man nun die Hardware bewerten lassen in einem Bereich von 1,0-7,9. Die von mir verwendete SSD Festplatte hat einen Wert von 7,8 und ist damit beinahe an der Höchstgrenze. HDD Festplatten können hier nur einen voeö geringeren Wert vorweisen. Ist die Primäre Festplatte der niedrigste Wert der Komponenten, dann lohnt sich der Einsatz einer SSD Festplatte doppelt.

Umsetzung: X4d Media